Aktuelles aus unseren Bezirken


Mit der Tastenkombination "Strg" und  "+"  wird die Darstellung vergrößert, mit "Strg" und "-"  verkleinert.

!! Während der Sommerferien (16.7. - 28.8.) können einige hier angezeigte Veranstaltungen ausfallen!!


Die nächste Veranstaltung ist am

 

23. September 2018 um 17.00 Uhr

 

 

DR. MOJO

 

Dr. Mojo spielt tradi­tionelle amerikanische Musik:

Oldies, erdigen Blues, Gospel, Balladen und Klassiker verschie­denster Stilrichtungen.



Am 10 Mai 2018 findet ein besonderer Gottesdienst im Freien statt.

 

Für diejenigen, die die Vöpelswiese nicht kennen, haben wir hier eine Karte.

 

 

Bei schlechtem Wetter weichen wir in den Festsaal des Kinderheims Nesselstraße aus.

 

Und alle sind eingeladen, sich anschließend noch an einem Picknick zu beteiligen.

 

Jeder bringt mit, was er zum Essen braucht, teilt mit und nascht bei anderen.

 

                                                                                                                                                       Bringen Sie dazu auch Picknick-

                                                                                                                                                       decken oder leichte Klapp- oder

                                                                                                                                                       Campingstühle mit!

 


Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball ... ... und verbindet Frauen in mehr als 100 Ländern der Welt miteinander!

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basis

WELTGEBETSTAG 2018
am 2. März (immer am ersten Freitag im März!! Schon einmal für´s nächste Jahr vormerken!) wurde und wird in über 120 Ländern der Erde der Weltgebetstag gefeiert. Ein Gebet wandert also über 24 Stunden rund um den Erdball und verbindet die Menschen der Welt -denn auch Männer sind mittlerweile herzlich zu den Gottesdiensten eingeladen- miteinander. Das schafft nur der Weltgebetstag der Frauen. Während wir in Deutschland noch in den Federn liegen, machen sich im Pazifik und in Ostasien schon viele für ihre Gottesdienste fertig. Nun ist Abend, und ich komme gerade  voll mit Eindrücken von unserem bewegenden Gottesdienst, gefeiert nach der Gebetsordnung der Frauen aus Surinam, zurück. Jedes Jahr wieder freue ich mich darauf, ein neues Land zu entdecken, mit all seinen Schönheiten und auch all den Problemen, die es in dem jeweiligen Land zu bestehen gilt. Viele dieser Probleme liegen auf den Schultern der Frauen. Und trotz all dieser Schwierigkei-ten, trotz dieser Herausforderungen im häuslichen familiären Miteinander und vor allem durch die Wunden, die in der Umwelt durch Gold- Bauxit- und Tropenholzgewinnung entstanden sind, erzählen uns die Frauen aus Surinam von einem wunderschönen Land, in dem es ein friedliches Miteinander gibt, religiöse und kulturelle Feste gemeinsam gefeiert werden und gesagt und empfunden wird: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“!
Und wenn ich jetzt gleich ins Bett gehe, sind Menschen in Chile, Mexiko oder Kalifornien noch voller Vorfreude auf ihre Gottesdienste, auf die schönen Lieder, die bewegenden Lebensberichte, die Gebete, das Miteinander und teilen die Erkenntnis und den Wunsch der Bewahrung: Ja!  „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“
Freitag, 02.03.2018, 22.25Uhr                          Christa Diederichs


Berg und Tal Kreis


Gemeindezentrum Petruskirche

Lichtenplatzer Kapelle